Tageskilometerzähler reparieren 240er A-Z

Geschrieben von Trac244GLT+245GL am 03. Juli 2004 20:07:05:

Hallo,
nervige 2er-Sache: Die Rückstellknöpfe für die Tageskilometerzähler brechen ab. Ist aber leicht zu beheben. Ich habe das mal gemacht und dokumentiert, vielleicht nützt es ja jemandem.

-Matthias
Tageskilometerzähler reparieren: Rückstellknopf tauschen

1) Kombiinstrument ausbauen

Die Schrauben verbergen sich hinter den rot markierten Blenden

rechts einfach die Deckel abziehen, der Blinddeckel und die Uhrenverkleidung gehen einfach so ab. Bei anderem Kram (Scheinwerferhöhenverstellung etc.) vorher halt den Knopf abziehen.

Links müssen die Knöpfe von Lichtschalter und Instrumentendimmer abgezogen werden (einfach nach vorn ziehen, ist mit Federn festgeklemmt):

Dann die Blende nach vorne rausziehen/raushebeln (ist gesteckt). Kabel vom Nebelschlussleuchtenschalter abziehen. Dann das Blechteil dahinter rausnehmen, dann sieht es so aus, in den roten Kreisen sind die Schrauben vom Kombi:

rechts sind die Schrauben hier:

Dann Kombi nach vorne ziehen, und die Stecker abmachen. Ich habe mal hier mein Kombiinstrument mit Steckern von links

und rechts

fotografiert. Hauptsächlich sind der runde Stecker, der halbmondförmige Stecker und der Stecker hintem am Tacho. Je nach dem (DZM, Uhr) sind noch andere Kabel da, halt abziehen und merken wo sie waren.

Dann das Instrument einfach bis nach vorn ziehen (Lenkrad grade stellen) und zur Mittelkonsole hin rausziehen.

Auf die Sichtfläche legen und folgende Schrauben rausnehmen:

Dann die Instrumente auf die Anschlussfläche legen. Da wo der rote Pfeil hinzeigt

ist der Plastikrest des alten Rückstellknopfes. Der neue sieht so aus:

Die Ersatzteilnummer ist 1384775, Kostenpunkt 5,67€ (aua, für so ein Stück Plastik...)

Erst muss das Restteil entfernt werden. Das sitzt auf der silbernen Welle die man hier sieht:

einfach nach unten abziehen oder mit dem Schraubenzieher abhebeln.

das neue Teil wird dann einfach auf die Welle aufgesteckt:

Dann die Instrumente wieder in das Plastikteil mit der Sichtscheibe einsetzen, dabei den Knopf einfädeln. Das sieht dann so aus:

Der Einbau geht einfach umgekehrt vonstatten. Zur Einfachheit habe ich hier nochmal die wichtigsten Steckverbindungen markiert. Rechts im Bild der DZM, der obere Anschluss ist die Stromversorgung fürs Uhr-Ei, an einen der beiden unteren kommt das rot-weiße Kabel von der Zündspule. In der Mitte der Anschluss vom Tacho, links der kreisförmige und der halbmondförmige Stecker für die Kontrollleuchten sowie Tank- und Temperaturanzeige.


Das wars -- ich hoffe, ich konnte helfen.

(c)2004 by Matthias Reinacher