A LTER-SCHWEDE . de
             Die Volvo IG fuer Volvo fans oder solche die es werden wollen


Oldtimer
A - Z




.
.

-->> Haftungsausschluss hier klicken <<--

Bosch Einspritzanlage LH 2.2

Die Bosch-Einspritzanlage LH 2.2 wurde aus der US-Anlage LH 2 von 1983 entwickelt und ab mj .1985 in der 7er und 2er Serie zusammen mit geregeltem Katalysator verbaut.
In den USA wurde die LH 2 bei den Motoren B23F und B23FT eingebaut.
Diese Motore gab es nie in Europa.

240er 1985 -1988 mit Motor B230f

740er 1985- 1988 mit Motor B230 f

740-760 1985 -1989 mit Motor b230 FT
Danach gabs die LH 2,4 mit Fehlerspeicher bei allen Katalysatorvarianten .
Einzige Ausnahme : die Anlage Rex-Regina , die für zwei Jahre in US -Federal-Ausfuehrungen eingebaut wurde . California.specs hatten immer LH .Aufgrund geaenderter Abgasvorschriften kam dann in den USA die LH auch bei den Federals.

Die lh 2.2 ist immer mit der Zuendanlage EZ117 K kombiniert , die EZK hat einen Fehlerspeicher ,der Mittels Diode am Pruefausgang auslesbar ist. K heisst mit Klopfsensor . Drehzahlsignal und Ausloesung mit Hallgeber im Verteiler.

Hauptkomponenten der LH 2.2

Steuergerät : siehe nr 217 Schaltplan

Taktet die Einspritzventile mit Masse Impulsen. plus an die Einspritzventile ueber Entstoerrelais . Das Steuergeraet hat ein Grundprogramm , das von den verschiedenen Eingabeparametern moduliert wird .Das Programm ist auf den Motor angepasst , es kann deshalb zwischen verschiedenen Motoren (siehe b200 f und B230 F) nicht gewechselt werden).

Lambdasonde 187
Misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas und gibt Werte zum steuern des gemischs Lambda
14,7 kg luft zu 1 kg Kraftstoff an das Steuergerät

Luftmassen messer 284
Misst über einen Hitzedraht ,der elektrisch beheizt wird , die angesaugte Luftmasse und gibt den Wert ans Steuergeraet . Haupteingabewert.
Wenn das LMM Signal nicht stimmt oder fehlt , geht das Steuergerät ins Notprogramm (humbling oder limp -home) . Es taktet dann ca 0,4 Volt Düsenspannung im Leerlauf und 0,6 volt , wenn Gas gegeben wird . Der Motor ist dann gerade noch fahrbar , hat aber fast keine Leistung mehr.

Drehzahlsignal.geht von der EZK ans Einspritzsteuergerät . Das Einspritzsteuergeraet schaltet dafür ein sogenanntes Lastsignal ueber den duesenspannungswert an die EZK zur zuendsteuerung.

Drosselklappenschalter 198:
Schaltet Leerlaufsignal für Schubabschaltung und Leerlaufregelung an EZK und LH . Bei manchen Ausführungen auch noch ein vollastsignal zum abschalten des Klimakompressors bei Vollast . Bei Schubabschaltung werden die Duesen nicht mehr angesteuert , wenn das Leerlaufsignal kommt und die Motordrehzahl ueber 1800 umin betraegt.

CIS -oder leerlaufregler 196
.wird von der LH angesteuert und hat rechts-linkslauf . bei der LH 2.2 .dreipolig .wenn der leer lauf nicht in ordnung ist . schieberteil reinigen , drosselklappe reinigen und drosselklappenschalter grundeinstellen . Siehe A-Z

Wassertemperaturgeber .84
Ntc -wiederstand . je wärmer der Motor ist ,desto geringer ist der wiederstand. Bei kaltem Motor fettet die LH an , um bessere fahrbarkeit zu bekommen . bei fehler am geber(defekt oder korrosion am stecker) hat der Motor hohen kraftstoffverbrauch . wiederstandswert bei 20 grad 2280-2720 Ohm , bei 80 grad 290-364 ohm1

Einspritzventile : 361-364
sind von der menge her auf den Motor abgestimmt und dürfen nicht mit Ventilen von anderen Motoren vertauscht werden . werden von der LH getaktet . Man kann aber auch an beiden anschlüssen den wert als spannung messen . leer lauf 0,2-0,3 volt vollast ca 2,8 volt

Druckregler
Sitzt in der ringleitung und hält den druck konstant . bei stehendem Motor 3 bar . bei laufendem Motor 3 bar minus Ansaugvakuum . bei Turbos 3 bar plus Ladedruck.

Kaltstartventil.
sitzt unten im ansaugkrümmer und wird unter minus 10 grad von der LH angesteuert . wenn es über dieser tem peratur einspritzt , ist der tempgeber wasser defekt oder hat keinen kontakt zum Steuergerät wiederstandswert unendlich heisst für das Steuergerätminus 50 grad . es haut dann rein , was es an sprit zur verfügung hat das geht jedoch nur bis zu 900 um in . wenn die drehzahleinmal höher ist , wird es stillgelegt.

Kraftstoffpumpe und vordruckpumpe.211 und 210
Die kraftstoffpumpe sitzt mitte links unten.zusammen mit dem filter . wechselintervall des filters 45000 km. es ist eine rollenzellenpumpe vom nassen Typ.
Bei hohem Laufgeräusch oder an -und abschwellendem Laufgeräusch vordruckpumpe prüfen. ist dann meistens defekt und die hauptpumpe muss durch die stillstehende vordruckpumpe saugen . zur kontolle sicherung der vordruckpumpe ziehen , das Laufgeräusch der hauptpumpe muss sich verändern . wenn es gleich bleibt , vordruckpumpe überprüfen .sitzt unten in tankgeber , der muss dazu raus,
Wenn ein Motor mit wenig Kraftstoff im tank aussetzt , ist meistens die gummimmanschette der vordruckpumpe gerissen . die hauptpumpe saugt dann luft , wenn der Pegel unter den riss sinkt.

Düsenvorwiderstand (nur Turbos).sitzt vorne links am kotflügelstehblech und reduziert die plusspannung der düsen.

Pumpenrelais 135
Sitzt in der zentralelektrik . wenn der Motor mit dem anlasser durchgedreht wird , schickt die EZK ein Drehzahlsignal an die LH . die schaltete masse an das Pumpenrelais zum einschalten . aus sicherheitsgründen darf die pumpe nur laufen , wenn der Motor läuft(siehe unfall).
Das Pumpenrelais ist ein Kombirelais , das neben den pumpen auch andere komponenten wie Steuergerät , l uftmassenmesser und lambda-sonde mit spannung versorgt.

Bei Turbos sitzt in der leitung von pin 17 zum Pumpenrelais noch der Druckwächter , bei zu hohem Ladedruck schaltete der Druckwächter die masse weg und damit das Relais ab ; bei ca 1 - 1,1 bar Ladedruck.

Fehlermöglichkeiten.

Vor allem Korrosion kann die Funktion der LH beeinträchtigen
Bei Fehlfunktionen ALLE stecker von zünd-und einspritzanlage im motorraum öffnen , reinigen und einfetten. Wichtig vor allem die stecker der verbinder am linken und rechten federbein Turm(unter der versteifung) und vor allem die reverenzmasse an ansaugkrümmer und die motormasse . dazu die stecker der einzelnene komponeneten der zünd-und einspritzanlage.

Probleme gibt es auch mit Pumpenrelais (135 ) und dem Entstörrelais (464 )

Das Pumpenrelais wird im betrieb heiss . wenn es innenwiederstand hat, hilft nachlöten nur kurze zeit.
Im zweifelsfall immer erneuern . wenn er stehen bleibt oder nicht anspringt , düsenspannung plus messen . wenn keine düsenspannung da ist , ist meistens das Entstörrelais defekt
Eine Spezialität aller bosch lh -steuergeräte ist zeitweises unterdrücken des Massesignals von pin 17 LH . tritt meistens bei ca 10 grad aussentemperatur auf , kann doch auch während des betriebs auftreten.
Zum prüfen starten und horchen ,ob die hauptpumpe läuft . wenn nein , messen ,ob beim starten masse auf pin
86/2 des Relais durchgeschaltet wird (gelb/schwarzes kabel . wenn nein und wenn er zündfunke hat , ist es ein steuergeräte fehler . man kann dann den pin am Relais provisorisch auf masse legen , damit man heimkommt . das steuergerät braucht wegen eines fehlers nicht getauschtwerden , es ist im A_Z ein verfahren , wie die fehlende Funktion der LH durch ein Zusatz Relais der K-jetronic ersetzt werden kann.

Hier bitte schaltplan und legende einfügen.
So das war ein bisschen LH 2.2 .wer noch weitergehende fragen hann sich gerne im Technikforum an mich wenden. grüsse uli

LH Jetronic 2.2 B230 FT


 

LH Jetronic 2.2 B230 F


______________

 

Anmerkung:



Wer noch Ideen und Erkenntnisse hat, bitte einfach einen Beitrag ins Technikforum unter dem Betreff "A-Z" und unter angabe des Themas. Der Beitrag wird dann ins A-Z mit aufgenommen! Kann eine Weile dauern aber der Wille ist da 3;o)

[ Ich habe noch Fragen ] - [ Ich weiss mehr! ] - [ Reparaturbuecher ] - [ Zum A-Z ] - [ Zum Schweden ]

DISCLAIMER
Wer einen eigenen Beitrag fuers A-Z hat einfach kurz an dirk945@alter-schwede.de schicken. Kann eine Weile dauer bis es eingebaut wird, aber der gute Wille ist da. Alle Angaben ohne Gewaehr und Haftung! Tipnutzung auf eigene Gefahr! Alter-Schwede.de distanziert sich ausdrueklichvon Inhalten gelinkter Seiten. Urheberrecht bei den Autoren (c) by Alter-Schwede.de. Sorry fuer den Formalkram und jetzt VIEL SPASS!
Wir uebernehmen keinerlei Gewaehr fuer Vollstaendigkeit, Richtigkeit oder Qualitaet der bereitgestellten Informationen. Tipfehler z.B. koennen auch bei groesster Sorgfalt vorkommen. Haftungsansprueche gegen den Autor oder den Betreiber, welche sich auf Schaeden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein vorsaetzliches oder grob fahrlaessiges Verschulden vorliegt.

 

 

.